3 Kommentare

  1. Die Wissenschaft kennt die Wahrheit nicht, deswegen sucht sie sie. Die Religion glaubt die Wahrheit zu besitzen, deswegen sucht sie sie nicht. Sinngemäß hat das C. G. Jung mal so gesagt. Stimmt noch immer. Kirche hat ein Riesenproblem mit der Wahrheit, gerade wenn diese ihre traditionelle Verkündigung in Frage zu stellen droht.

  2. Ehrlichkeit und Wahrheit sind religionsunabhängig. Die Wahrheit kann niemand besitzen, sie ergibt sich in jeder Situation, in der was nicht stimmt, nicht ausgesprochen wird, verheimlicht wird, die Schuld auf andere geladen wird, da ist die Wahrheit da. Der, der die Wahrheit mit Füßen tritt, spürt dies. Die Wahrheit ist die Schwester des Zweifels.

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Jakob Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.